Recherchenbeiträge (ohne Vergabe von a+ Prix Média)

Die Akademien der Wissenschaften Schweiz fördern in der Regel jährlich drei exzellente journalistische Arbeiten für Personen im Alter über 31 Jahren. Mit einer Projektskizze für einen Recherchebeitrag können Beiträge über Forschung und Wissenschaft unterstützt werden. 

Im Projektbeschrieb ist darauf einzugehen, welche Teile eines Projektes finanziert werden sollen und warum die Finanzierung durch die Akademien nötig ist. Die Preiskommission bestimmt die besten Ideen. Originelle und neuartige Formate werden besonders positiv beurteilt. Geförderte Werke werden auf der Website der Akademien vorgestellt.

BEDINGUNGEN: 


Der geplante Beitrag wird in einer der vier Landessprachen ausgeführt. Die Publikation in einem Schweizer Medium ist anzustreben. Die Frist zur Einreichung der Bewerbung ist einzuhalten. Pro Ausschreibung ist nur ein Antrag erlaubt. Der Bewerber/die Bewerberin hat das 31.Lebensjahr überschritten. Die Eingabe erfolgt durch das vorgegebene Formular in der Rubrik Bewerbung. Für Projektideen sind alle Medienkanäle zugelassen. Der Journalisten-Kodex des Schweizerischen Presserates muss im Beitrag eingehalten werden. Antworten zu häufig gestellten Fragen finden Sie in den FAQs.

Reglement (PDF)