Prix Média und Recherchebeiträge Ü30

Mit dem Bewerbungsformular für Prix Média und dem Bewerbungsformular Recherchebeiträge: Siehe Rubrik «Bewerbung». Das ausgefüllte Bewerbungsformular wird dann an info@prixmedia.ch geschickt. Bei der Bewerbung für den Recherchebeitrag müssen zudem zwei bereits publizierte Beiträge als pdf oder via wetransfer eingereicht werden.

Dies ist zulässig.

Die Person(en) welche sich für den Preis bewerben oder nominiert werden. Dies sind in der Regel Autoren von Beiträgen, «Content-creators» von Videobeiträgen oder Hypertexten. Pro Beitrag werden maximal zwei Personen ausgezeichnet.

Es ist kein Sprachrohr einer Bildungs- Forschungs oder sonstigen Organisation. PR-Kommunikation wird in einem unabhängigen Medium gekennzeichnet, etwa mit Publireportage oder «sponserd by».

Ein journalistischer Beitrag (Text, Video, Podcast, Hypertext, Blog usw) erscheint in einem unabhängigen, regelmässig erscheinenden Medium (etwa Zeitung, Magazin auch Online).

In der Schweiz haben Medienschaffende mit diesem Kodex eine Selbstregulierung geschaffen. Der Schweizer Presserat überwacht die Einhaltung des Kodex («Erklärung der Pflichten und Rechte der Journalistinnen und Journalisten»).

Im Konzept sollten folgende Punkte dargelegt werden:

  • Eine kurze Beschreibung des Themas
  • Einblicke in die geplante Recherche, z.B mögliche Interviewpartner
  • Zeitrahmen der Recherche
  • Wenn möglich angestrebtes Medium für die Publikation des Beitrags
  • Massnahmen zur Gewährung der Wissenschaftlichkeit
  • Geplante publizistische Form (Artikel, Video, Podcast, Hypertext etc.)
  • Originelle oder neuartige Formate werden besonders positiv bewertet.
  • Die Bewerbung erfolgt über das entsprechende Formular in der Rubrik «Bewerbung» auf dieser Webseite.

Mit dem Prix Média wird ein unabhängiger, herausragender und relevanter wissenschaftsjournalistischer Beitrag in Bezug auf seine fachliche und journalistische Qualität ausgezeichnet.

Bei der Vergabe der Recherchebeiträge wird insbesondere auf die fachliche und journalistische Qualität sowie die Relevanz des geplanten Beitrags geachtet. Originelle oder neuartige Formate werden besonders positiv bewertet.

Prix Média Newcomer

  • Stellen Sie sich kurz vor: Name, Studium, Arbeit, Jahrgang
  • Stellen Sie das Thema kurz vor und geben Sie einen Einblick in die geplanten Massnahmen zur Gewährleistung der Wissenschaftlichkeit (z.B Art der Recherche, Interviewpartner u.a)
  • Form des Beitrags (Video, Mobilejournalism, klassischer Bericht, anderes)
  • Geben Sie eventuell einen kurzen Einblick in die geplante Recherche (Interviews, Auswertung Studien, klassische Recherche, u.a)

Die Projektskizzen werden im Hinblick auf das wissenschaftsjournalistische Potential des Beitrags, die Kreativität und Eigenständigkeit der Idee und die Wissenschaftlichkeit hin beurteilt. Originelle oder neuartige Formate werden besonders positiv bewertet.

Die Bewerbung kann als pdf oder via wetransfer als Videodatei per Mail an info@prixmedia.cheingereicht werden.

Nein, der Prix Média Newcomer ist ein Förderbeitrag für eine Recherche. Es werden drei wissenschaftsjournalistische Projekte mit je 3'000.- gefördert. Zusätzlich wird ein Gewinnerpreis von 4000.- vergeben.

Im Mai 2020 werden alle BewerberInnen per Mail persönlich über die Vergabe der Recherchebeiträge informiert.

Die drei GewinnerInnen haben ab Eröffnung im Mai bis mitte August Zeit, um die Beiträge umzusetzen. Ab mitte August bis zur ScienceComm20' wird mit dem public-voting der/die GewinnerIn gewählt. Er/sie erhält dann für den geförderten Beitrag den Prix Média Newcomer im Wert von 4'000.-

Die Preise werden im Rahmen der ScienceComm’20 am 17. September 2020 vergeben.